Support

Hosting

Email

Domains

Website

Admin

Serverumgebung

Serverumgebung

INTERNET-ANBINDUNG:

Unser Rechenzentrum ist direkt über 2 Glasfaserleitungen (Redundanz) ans Swisscom IP-Plus Netz angeschlossen. IP/Plus Swisscom bietet in der Schweiz den leistungsstärksten Backbone und verfügt direkte Peerings mit allen relevanten Anbietern in der Schweiz und verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung weltweit.

LOADBALANCER:

Alle eingehenden Anfragen werden zuerst an unsere redundanten Loadbalancer geleitet. Diese verteilen den eingehenden Verkehr auf die entsprechenden Web-/Mail-/Applikationsserver. Je nach Hostingpaket sind die Server redundant ausgelegt, d.h. Ihre Website wird nicht nur auf einem Rechner abgelegt! Sollte mal ein Server ausfallen oder überlastet sein, wird dieser automatisch nicht weiter angesprochen, bis die Störung behoben ist. Die Anfragen werden in dieser Zeit an weniger belastete Server geleitet. Die beiden redundanten Loadbalancer prüfen ständig die Verfügbarkeit und Antwortzeiten aller Server und verteilen alle Anfragen entsprechend optimal. Durch diese redundante System kann die Leistung durch einfache Zuschaltung weiterer Rechner problemlos erhöht werden. Unterbrüche auch infolge Wartungen können so aufs Minimum reduziert werden. Dies ist bei vielen Webhostern nicht möglich, da pro Server eine bestimmte Anzahl Kunden verwaltet werden, ist dieser Server ausgefallen oder wird gewartet, sind alle Homepages auf diesem Server nicht länger nutzbar. Bei uns können Server komplett ausfallen aber Ihre Website/E-Mail ist trotzdem weiterhin erreichbar !

APPLIKATIONSSERVER:

Wir verwenden nur leistungsstarke Server, welche dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Ein Augenmerk legen wir hier auch auf energiesparende Komponenten. Die einzelnen Rechner sind dabei mit RAID-1 ausgestattet um auch bei Festplattenausfall ohne Einschränkung weiter arbeiten zu können. Festplatten gehören zu den Störungsanfälligsten Komponenten und können, wenn man sich auf eine einzige Festplatte verlässt, bei Fehlern zu Unterbrüchen führen. Im Einsatz stehen bei älteren Systemen performante SAS-Disks und bei neueren Systemen sogar SolidState-Laufwerke (SSD)!

 

STORAGE-SERVER:

Sämtliche Daten sind auf einem zentralen redundanten Hochverfügbarkeits-StorageServer-Cluster vom Marktführer NetApp abgelegt. Diese Systeme sind ansonsten v.a. in Rechenzentren von Grossbanken sowie beim Bund im Einsatz. Das System arbeitet mit schnellen Festplatten und die Daten werden in einem sichern RaidDP gespeichert. Weitere Perfomance bietet die FlashCache-Technologie. Die Server bietet viele weitere Schutzmechanismen gegen Datenverlust. Zudem werden selbstverständlich regelmässig Offsite-Backups erstellt (siehe auch unsere Dokumentation zum Backup)

EIGENES RECHENZENTRUM:

Anstelle unsere Server in ein öffentliches Rechenzentrum zu verlegen, haben wir ein eigenes Rechenzentrum an unserem Hauptstandort eingerichtet – dies bietet uns immer schnellsten Zugang. Insbesondere bei Hardwaredefekten können wir innert Kürze reagieren und müssen nicht einen längeren Weg in Kauf nehmen und dadurch wertvolle Zeit vergeuden. Zwei Klimaanlagen sorgen für stets optimale Temperaturen. Um die Umwelt zu schonen, verwenden wir die Abwärme um das Gebäude zu beheizen resp zur Warmwasseraufbereitung. Eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) überbrückt Spannungsschwankungen und Stromausfälle über kurze Zeit, bei längeren Unterbrüchen schaltet unser Notstromaggregat automatisch ein, um die Infrastruktur auch über längere Zeit ohne externen Strom zu betreiben.

24H UEBERWACHUNG

Unsere Rechner werden 24h pro aktiv überwacht. Ausfälle einzelner Komponenten oder Softwarestörungen werden sofort erkannt und können so umgehend korrigiert werden.

Diese Support-Artikel könnten Ihnen auch gefallen…

Passwort vergessen

Passwort vergessen

Sie können entweder Ihr Master-Login-Passwort oder Ihr Paket-Login-Passwort zurücksetzen. Was ist Master-/Paket-Login...

mehr anzeigen
Halterwechsel

Halterwechsel

Um einen Halterwechsel des Hostingpaketes vornehmen zu können, benötigen wir die Zustimmung beider Parteien. Zu diesem...

mehr anzeigen